+++ NOCH ETWAS GEDULD: Wir arbeiten an den Seiten... +++ Vorsicht Fallen: Abtretung Ihrer Gelder aus der Verrechnungsstelle oder Rezeptkasse können Sie zum "Sklaven" der Bank machen!? +++ Ein Erst-Gespräch - warum nicht? +++ Sie haben Probleme als Arzt oder Apotheker? +++ Kreditkündigungen ? +++ Insolvenzgefahren? +++ Abrechnungs-Probleme? +++ Studienzulassungen? +++ Wir können nicht alles - aber: Wir empfehlen Ihnen Überlegungen und Beratungen i n R u h e und Beachtung etwaiger Fristen. Wir informieren Sie gern über unsere Seminare und nennen Ihnen auf Wunsch gern Kolleginnen und Kollegen im gesamten Bundesgebiet. Telefon BERLIN 030-4490841 und KARLSRUHE Telefon 0721-23637.
Kompetenz für Ärzte und Apotheker

L E T Z T E   Ä N D E R U N G :     3 0 .   O K T O B E R   2 0 0 9 

Wir erstellen unsere Seiten selbst und verweisen auf unser Impressum. Unsere Schwerpunkte ist die rechtliche Begleitung von Ärzten und Apothekern, um Existenzen richtig gründen, beste-hende Praxen festigen und wirtschaftliche Notlagen vermeiden zu können. Hierzu unsere aktuellen Themen:
Vorlesung Recht von RA Berend Blöcker
Grundkenntnisse des Bankrechts und effektive Kredit-Kontrolle.
Reduzierung der Aussenstände durch effektives Forderungs-Management.
Betreuung von Freiberuflern in der Krise und
Vermeidung von Zwangsversteigerung und Insolvenz
Zukunftsvorsorge durch Ehe- und Erbverträge
und zur Belohnung: Billig-Flieger und Preis-Suchmaschinen


B E R A T E R   -   Q U A L I F I K A T I O N   O H N E   P R O V I S I O N ! 

Natürlich muß ein Verkäufer auch beraten - aber ein Berater darf nicht verkaufen!
Ärzte und Apotheker sind oftmals "berufsblind", wenn sie sich in eigenen Angelegenheiten beraten lassen. Sogenannte ungeprüfte "Unternehmens-Berater für Ärzte und Apotheker" wollen "nur das Beste, nämlich (Ihr)Geld."


T Y P I S C H E   F R A G E N 

Warum bieten wir Ihnen diese Seiten an?


K L E I N E R   C H E C K : 

Berater Vermittler  
können sich durch berufliche Qualifikationen (Betriebswirt, Examen und Zulassung als Rechtsanwalt oder Steuerberater) und berufliche Praxis mit hohen Erfahrungswert legitimieren. Seriöse Berater verkaufen keine Produkte, Versicherungen und vermitteln weder direkt noch indirekt Kredite, Immobilien u.ä.! vermitteln als Ziele Hauptverträge gegen Entgelt. Eine Beratung scheidet aus, weil die gesamte Aufmerksamkeit sich auf den Hauptvertrag und die damit verbundenen Provisionen gerichtet ist. Seriöse Vermittler achten auf eigene Berufsregeln, z.B. Makler (RDM/VDM).  
Klare Gebühren-Ordnungen. Fragen Sie vorher nach den Kosten. Berufsrecht und Berufskammern vermitteln und kontrollieren! In der Regel keine berufsrechtliche Kontrolle. Häufige Beanstandungen: Keine Vermittlungserlaubnis nach der Gewerbeordnung, keine Rechtsberatungs-Erlaubnis, Verschweigen von zusätzlichen Provisionen Dritter (Banken, Versicherungen, Praxis-Ausrüstern). Fordern Sie unsere Check-Liste (ab Februar 2004) an. Fragen Sie ggf. Ihre Ärzte- oder Apothekerkammer!  


T I P P S : 

Unterschreiben Sie nie in Eile und unüberlegt!
Vergleichen Sie unbedingt Finanzierungsangebote durch Nichtbanken, z.B. gerichtlich anerkannten Kreditsachverständigen, Verbraucher-Zentralen, Institut für Finanzdienstleistungen!
Neu: Die Berater-Gilde in verschiedenen Bundesländern
in Baden-Württemberg
in Bayern demnächst
in Berlin
in Hamburg und Nordeutschland
in Nordrhein-Westfalen
im Saarland
in Sachsen
und weiteren Standorten


W I R   K Ö N N E N   N I C H T   A L L E S . . . 

und bieten Rechtsanwälten, Steuerberatern, Praxis-Trainern die Kooperation an.


Seminare    Berater-Gilde    Impressum:    RA Berend Blöcker    Risiko    Idee & Design    Hier finden Sie uns: